Schlaf

Was ist der zirkadiane Rhythmus? Definition des Bio-Rhythmus

Der zirkadiane Rhythmus stellt den Wechsel zwischen Wachsein und Schlaf dar. Es ist einfach unsere innere Uhr, die unseren biologischen Rhythmus reguliert.

definition bio rhythmus 300x300 - Was ist der zirkadiane Rhythmus? Definition des Bio-RhythmusDer zirkadiane Rhythmus ist eine Art biologischer Rhythmus. Circadian kommt von dem lateinischen Ausdruck circa diem. Es ist selbst von den Begriffen circa (ungefähr) und dies (Tag) abgeleitet und bedeutet wörtlich „über einen Tag“. Der zirkadiane Rhythmus entspricht einer Reihe von biologischen Ereignissen (Änderungen der Körpertemperatur, Stoffwechselprozesse, Hormonsynthese usw.), die periodisch alle 24 Stunden auftreten. Beim Menschen wird der zirkadiane Rhythmus von einer „biologischen Uhr“ (dem Nucleus suprachiasmaticus) gesteuert, die im Hypothalamus liegt.

Die Besonderheiten des zirkadianen Rhythmus

So steuert der zirkadiane Rhythmus beispielsweise die verschiedenen Schlafphasen oder die Veränderungen unseres Blutdrucks. So wichtig ist das!

Die zirkadiane Uhr ist wirklich überraschend: Sie synchronisiert sich ständig auf den Wechsel zwischen Tag und Nacht. Auf diese Weise wird jede Zeitverschiebung „aufgefangen“, da sich unser zirkadianer Rhythmus automatisch auf die neuen Zeiten einstellt.

Warum sinkt die Körpertemperatur in der Nacht?

Wenn Sie morgens kalt aufwachen, ist das normal. Dies ist Ihre innere Uhr, die Ihre Körpertemperatur anpasst, indem sie sie während der Nachtruhe auf ein Minimum reduziert.

Quellen:

Wirksame Behandlung einer Schlafapnoe

Was tun bei Schlafapnoe? Behandlungsmöglichkeiten

Mehr erfahren
Beweis: Ist Kommunikation während Traumvorgängen möglich?

Forscher beweisen: Kommunikation während Traumvorgängen ist möglich

Mehr erfahren