Gesundheit

Mit einfachen Tipps zu einem natürlich schönen Hautbild

Unsere Haut schützt uns vor Umwelteinflüssen, reguliert die Körpertemperatur und ist eine Barriere für Krankheitserreger aller Art. Wir atmen durch unsere Haut und wir schwitzen über die Haut, um uns zu kühlen. Die Haut funktioniert als großflächiger Sensor, mit dem wir Berührungen, Temperatur aber auch Schmerz wahrnehmen. Eine frische Haut mit kraftvollen Glanz verleiht eine gewisse Attraktivität, die wir so lange wie möglich erhalten wollen. Schon mit einem einfachen Peeling ist es möglich, unser Hautbild zu pflegen. Weitere Tipps lesen Sie in diesem Artikel.

Kopfkissenbezug und Handy

eine nachhaltige hautpflege muss nicht teuer sein 300x169 - Mit einfachen Tipps zu einem natürlich schönen HautbildAuch die abendliche Routine für die Reinigung des Gesichts verhindert nicht, dass sich im Bezug des Kopfkissens Bakterien sammeln. Während man schläft und sein Gesicht auf dem Kopfkissen wälzt, landen Creme, Talg und Staub im Kissenbezug. Diese dünne Schicht aus organischen Materialien sind eine wahre Schlemmergrube für Bakterien aller Art. Als Folge entsteht unreine Haut mit Pickelchen im Gesicht. Im schlimmsten Fall entdecken Milben diesen warmen und nährstoffreichen Ort für sich. Um diesem vorzubeugen, sollte der Kopfkissenbezug einmal die Woche mit in die Wäsche wandern.

Eine ähnliche Warnung gibt es für das Handy. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Display des Smartphones ein Sammelbecken für Bakterien aus unserem gesamten Umfeld ist. Je öfter das Handy ans Ohr gehalten wird, desto mehr landen Bakterien auch auf unserer Haut. Um die Besiedelung durch Bakterien gering zu halten, sollte das Smartphone am besten täglich mit einem Reinigungstuch abgewischt werden.

Make-up

Make-up sollte im täglichen Gebrauch eher dezent aufgetragen werden, da es die Poren verstopft und die Haut schwerer atmen lässt. Nach einer Party-Nacht mit viel Schminke im Gesicht, gönnen Sie sich einen Hautpflege-Tag, damit sich die Haut erholen kann.

Make-up-Produkte sind nur für eine begrenzte Zeit haltbar. Über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus, tendieren manche Inhaltsstoffe dazu, sich chemisch zu verändern. Wird das Make-up-Produkt weiter genutzt, kann das zu Ausschlägen oder Pickeln führen. Lippenstifte, sind in der Regel zwischen zwölf und 36 Monate lang haltbar, Mascaras nur sechs Monate. Über diesen Zeitraum hinaus, zerfallen einige Inhaltsstoffe oder werden ranzig. Um sicher zu gehen, sollte man die genauen Angaben auf der Verpackung lesen und sich mit wasserfestem Stift den Monat der erstmaligen Öffnung des Tiegels auf der Unterseite notieren.

Ausreichend Schlaf

Der Begriff „Schönheitsschlaf“ ist nicht nur eine Floskel, sondern beruht auf wahren Tatsachen. In der Tiefschlafphase werden nämlich jede Menge Wachstumshormone ausgeschüttet, die die Regeneration der Hautzellen bewirken. Empfohlen sind 7 bis 8 Stunden als optimale Schlaflänge, sodass sich die Haut regenerieren kann. Diese Zeit braucht der Körper um sich im Schlaf zu erholen, das Immunsystem zu stärken und sich frisch aufzubauen. Im Schlaf werden schadhafte Zellen repariert, die Haut „entknittert“ sowie Fette abgebaut. Wer also regelmäßig zu wenig schläft und damit auf den „Schönheitsschlaf“ verzichtet, tut seiner Haut nichts Gutes. Mehrere Nächte mit wenig Schlaf und schon sieht die Haut blass und knittrig aus.

Gesunde Ernährung

Wie Sie vermutlich schon wissen, entziehen Kaffee, schwarzer Tee und Cola dem Körper Wasser. Sie gelten als Säurebildner, die unreine Haut und Falten begünstigen. Eine ähnliche Wirkung hat das Laster mit den Zigaretten. Nikotin beeinträchtigt die Durchblutung, belastet damit nicht nur das Herz und den Kreislauf, sondern lässt auch Ihren Teint bleich erscheinen. Um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, sollten Sie täglich mindestens 1,5 bis 2 Liter trinken. Je mehr Flüssigkeit Sie trinken, desto elastischer wird auch die Haut. Stilles Wasser und Kräutertees eignen sich ideal, um den Flüssigkeitsbedarf zu decken. Zu wenig Trinken, führt über kurz oder lang zu einem spröden Hautbild.

Der übermäßige Konsum von Alkohol führt dazu, dass der Haut Wasser entzogen wird. Zusätzlich werden die Zellen, die für die Entgiftung zuständig sind, angegriffen. Vor allem alkoholische Getränke mit hohem Zuckeranteil, sind nicht gut für den Körper.

Urhebender Autor: Redaktion Futura

Teile diesen Beitrag:
Die besten Gesundheitstipps für den Sommer

Die besten Gesundheitstipps für den Sommer

Mehr erfahren
Vergleichsportal für Schönheitsbehandlungen

Estheticon, das Vergleichsportal für Schönheitsbehandlungen

Mehr erfahren