Internet

RPG – Was ist das? Eine Definition

Rollenspiel: Ein RPG ist ein Rollenspiel, in dem der Spieler eine Figur verkörpert, die sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Rollenspiele basieren auf einem System von Punkten und Erfahrungsstufen. Indem er seine Erfahrung erhöht (durch Kämpfe, Quests), kann der Charakter aufsteigen und stärker werden.

Was ist ein RPG-Videospiel?

definition von rpg videospielen 300x169 - RPG - Was ist das? Eine DefinitionRPG steht für Role Playing Game (Rollenspiel). Der Begriff RPG wird im Bereich der Videospiele verwendet. In einem Rollenspiel schlüpft der Spieler in die Rolle eines Charakters, der sich im Laufe der Zeit mit einer gewissen Freiheit durch verschiedene Kämpfe und Quests entwickeln kann, motiviert durch die Lust die Welt zu entdecken und Abenteuer zu erleben.

Das Genre ist die Videospielversion des Brettspiels, das in den 1970er Jahren durch Dungeons and Dragons populär wurde, welches wiederum von Tolkiens „Herr der Ringe“ inspiriert wurde. Aus diesem Grund sind viele Rollenspiele in einer mittelalterlichen Fantasiewelt angesiedelt. Die ersten Rollenspiele auf Computern und Konsolen basierten einfach auf Text auf dem Bildschirm und Entscheidungen, die zu treffen waren. Im Laufe der Zeit wurden sie in mehrere Untergenres unterteilt, wie z. B. JRPGs (japanische Rollenspiele), Action-Rollenspiele, MMORPGs (Online-Rollenspiele), Roguelikes und ihr ständiger Tod (ein Genre, das sich von anderen Rollenspielen heute ziemlich weit entfernt hat) und mehrere andere Varianten.

Was sind die Grundsätze eines echten Rollenspiels?

Entwicklung des Charakters

Unabhängig davon, ob der Spieler einen Charakter vollständig erschaffen kann (Aussehen, Geschichte, Klasse) oder einen bereits definierten Charakter verkörpert (wie Geralt von Riva in „The Witcher“), muss er in der Lage sein, sein Aussehen (Kleidung, Waffen, magische Kräfte) und seine Statistiken (Stärke, Vitalität, Intelligenz) während des Spiels durch das Sammeln von Erfahrung weiterzuentwickeln. Am Ende des Spiels hat sich der Charakter also völlig verändert. Jeder Spieler wird am Ende einen eigenen Charakter haben, je nachdem, welchen Spielstil er gewählt hat.

Eine Welt zum Entdecken

Die Welt, in der die Figur lebt, ist oft riesig und wurde sorgfältig erschaffen: Sie hat eine Vergangenheit, Bewohner verschiedener Rassen und Spezies, unterschiedliche geografische Gegebenheiten, Städte, Politik. Es ist eine Welt, die der Spieler nach und nach entdecken wird und die sich im Laufe des Spiels weiterentwickeln kann. Es kann sich auch um eine Abfolge von Kerkern handeln.

Erkundung und Abenteuer

Diese Welt ist lebendig, interaktiv und steckt voller Geheimnisse. Dies macht Lust auf Entdeckungen und gibt dem Spieler das Gefühl, dass das Abenteuer überall beginnen kann. Der Spieler folgt in der Regel einer Hauptaufgabe, trifft aber auch auf mehrere nicht spielbare Charaktere (NPCs), die ihre eigenen Geschichten und Probleme haben. Der Spieler kann entscheiden diese Probleme zu lösen und den NPCs zu helfen.

Freiheit und Einfluss

In einem Rollenspiel hat der Spieler in der Regel eine große Handlungs- und Bewegungsfreiheit. Durch seine Entscheidungen kann er die Zukunft der anderen Figuren und der Welt beeinflussen, zu der er gehört.

Kämpfen

Quasi jedes anständige Rollenspiel hat seinen Anteil an menschlichen und nicht-menschlichen Feinden, die mit verschiedenen Waffen und Zaubersprüchen zu besiegen sind. Je weiter das Spiel fortschreitet, desto stärker werden die Feinde, so dass der Spieler immer vorsichtiger und geschickter werden muss.

Welches sind die besten RPG-Spiele?

Rollenspiele sind seit langem eines der beliebtesten Videospielgenres für Gamer und Designer. Infolgedessen gibt es eine große Anzahl von erfolgreichen RPGs, sowohl AAA- als auch Indie-Spiele, die bei Kritikern und auf dem Markt erfolgreich sind. Hier sind einige Beispiele:

  • Final Fantasy, die berühmte Open-World-JRPG-Serie, hat sich über 159 Millionen Mal verkauft;
  • World of Warcraft ist seit 2004 das beliebteste MMORPG der Welt;
  • Baldur’s Gate ist ein beliebtes Rollenspiel, das in einer mittelalterlichen Fantasiewelt spielt, die von Dungeons and Dragons inspiriert ist;
  • Die Fallout-Reihe spielt in einer postapokalyptischen Welt, inspiriert vom Amerika der 1950er Jahre und der Angst vor Atomwaffen;
  • Dark Souls ist ein Open-World-Action-RPG, das für seine düstere Welt, seine kryptische Geschichte und seinen legendären Schwierigkeitsgrad bekannt ist;
  • The Witcher ist eine Trilogie von Spielen, die auf einer Reihe von Fantasy-Büchern des polnischen Autors Andrzej Sapkowski basieren;
  • The Binding of Isaac ist ein originelles Roguelike mit einer verrückten, cartoonhaften und blutigen Welt.

Urhebender Autor: Redaktion Futura

E-Sport - Was ist das? Eine Definition

E-Sport – Was ist das? Eine Definition

Mehr erfahren
FPS - Was ist das? Eine Definition

FPS – Was ist das? Eine Definition

Mehr erfahren