Astronomie

Das kleinste Flugobjekt, das je geschaffen wurde!

Dieses winzige Flugzeug von der Größe eines Sandkorns wird mit Sensoren zur Überwachung der Umwelt ausgestattet sein.

microflier kleinste fluggerat 300x169 - Das kleinste Flugobjekt, das je geschaffen wurde!Der Microflier, das kleinste Fluggerät, das je von Menschenhand geschaffen wurde. Diese etwa sandkorngroße Erfindung aus den Labors der Northwestern University in den Vereinigten Staaten soll während des Fluges Umweltdaten sammeln und übertragen. Geflügelte Mikrochips sitzen auf einer Struktur mit drei propellerartigen Flossen.

Sein geringes Gewicht und die Flügel ermöglichen es ihm, sich vom Wind tragen zu lassen, wie der Reiher auf dem Löwenzahn, wenn er in die Luft geworfen wird, bevor er ganz langsam fällt. Dieser lange Fall gibt ihm die Zeit, die er braucht, um Daten zu sammeln. Die Daten werden von Mikrosensoren erfasst und dienen zur Bewertung der Luftqualität und zum Nachweis von Viren oder Schadstoffen in der Luft.

Biologisch abbaubare Chips

Zusätzlich zu den Sensoren können Mikrochips auch einen kleinen Sender tragen und sogar Daten speichern. Wieder einmal haben sich die Wissenschaftler von der Natur inspirieren lassen, um dieses winzige Flugzeug zu entwickeln. Ihr Modell basiert auf den Samen der Tristellateia, einer Kletterpflanze, deren sternförmige Früchte Kapseln mit Flügeln sind. Diese Struktur ermöglicht es den Samen, sich zu bewegen und sehr sanft auf den Boden zu fallen.

Und das ist noch nicht alles, denn in Zukunft könnten diese Mikrofliegen auch biologisch abbaubar sein. Die Forscher, die ihre Arbeit in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht haben, planen den Einsatz von Materialien, die sich im Boden oder im Wasser auflösen können, sobald sie ihre Aufgabe erfüllt haben.

Urhebender Autor: Louis Neveu

Kosmonauten melden Risse in der Raumstation

Kosmonauten melden Risse in der Raumstation

Mehr erfahren
Es gibt einen neunten Planeten im Sonnensystem

Es gibt einen neunten Planeten im Sonnensystem

Mehr erfahren