Smartphone

Wie erkenne ich den SAR Wert meines Smartphones?

Die spezifische Absorptionsrate (SAR) misst die Menge an elektromagnetischer Wellenenergie, die vom Telefon abgestrahlt und vom menschlichen Körper absorbiert wird. Dieser Wert variiert je nach Modell, aber auch je nach den Umständen der Verwendung enorm. Eine offizielle Anwendung ermöglicht es Ihnen, diese zu messen.

sar wert des smartphones 300x168 - Wie erkenne ich den SAR Wert meines Smartphones?Wie alle Funkgeräte senden auch Mobiltelefone elektromagnetische Wellen aus, die vom Körper absorbiert werden, ausgedrückt in Watt pro Kilogramm. Diese spezifische Absorptionsrate (SAR) wird auf Kopfhöhe berechnet, wenn das Telefon während eines Gesprächs am Ohr verwendet wird, und auf Rumpfhöhe, wenn das Telefon am Körper getragen wird, zum Beispiel in einer Jackentasche oder in einer Tasche.

Die maximale SAR ist spezifisch für jedes Telefonmodell: ein Huawei P30 hat eine „Kopf“-SAR von 0,33 W/kg, ein iPhone 11 0,95 W/kg und das OnePlus 5T 1,68 W/kg. Je niedriger der Wert, desto weniger sind Sie den Wellen ausgesetzt. Diese Zahl ist auf den Werbeplakaten, der Verpackung und dem technischen Handbuch jedes Smartphones vorgeschrieben. Außerdem können Sie diese Informationen leicht im Internet finden.

Die Interaktion zwischen dem Telefon und dem Netz, ein Schlüsselfaktor für die Qualität der empfangenen Wellen

Die SAR variiert auch in Abhängigkeit von der Qualität des Signals. Wenn das Signal stark genug ist (was der Anzahl der Balken auf dem Telefon entspricht), muss das Telefon weniger Wellen aussenden, um es zu empfangen. Die tatsächlich abgestrahlte SAR ist daher viel niedriger als die theoretische maximale SAR. Umgekehrt, wenn die nächste Antenne weit entfernt oder das Signal von schlechter Qualität ist, erhöht sich die vom Telefon abgestrahlte Leistung und kann ggf. den maximalen SAR-Wert erreichen. Schließlich hängt die Menge der absorbierten Strahlung von der Dauer der Verwendung ab.

Open Barres, eine kostenlose Anwendung zur Messung von SAR in Echtzeit

Die französische Nationale Frequenzagentur (ANFR) hat die Anwendung Open Barres herausgegeben. Diese ermöglicht es Ihnen mit dem neues Update, die maximale spezifische Absorptionsrate (SAR) Ihres Mobiltelefonmodells, aber auch die effekte SAR in Echtzeit anzuzeigen. Letztere wird anhand der Entfernung zu den Antennen und der vom Netz Ihres Mobilfunkbetreibers empfangenen Signalstärke berechnet. Je höher die Signalstärke ist, desto weniger von seiner maximalen SAR erreicht das Telefon.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Anwendung es Ihnen ermöglicht, die Signalstärke Ihres Betreibers auf einer bestimmten Strecke zu sehen (grün für eine gute Signalqualität, orange und rot für ein schwaches Signal). Der Benutzer kann auf eine Karte der Antennen in seiner Umgebung zugreifen, mit dem zugehörigen Betreiber und der verwendeten Technologie (2G, 3G, 4G und bald 5G). Die Signalstärke wird in dBm (Dezibel pro Milliwatt) angegeben. Ein Nachteil: Open Barres ist nur auf Android verfügbar und die Anwendung scheint unter einigen Fehlfunktionen zu leiden.

Unabhängig vom Telefon und den regulatorischen Bedingungen wurde von der Internationalen Kommission für den Schutz vor nichtionisierender Strahlung (ICNIRP) ein Grenzwert von 2 W/kg im Bereich des Rumpfes und des Kopfes festgelegt. Dies ist ein einfaches Vorsorgeprinzip, da keine Studie die Schädlichkeit von Mobiltelefonen oder die krebserregende Wirkung von elektromagnetischen Wellen bewiesen hat. Um die Belastung durch die Wellen zu begrenzen, empfiehlt die französische Gesundheitsbehörde (Anses) jedoch, Telefone mit dem niedrigsten SAR-Wert zu verwenden und eine Freisprecheinrichtung zu benutzen, wenn man viel telefoniert.

Urhebender Autor: Céline Deluzarche

Was sind die besten Smartphone-Apps zum lernen?

Was sind die besten Lern Apps, um sich weiterzubilden?

Mehr erfahren
Launcher So können Sie die Startseite Ihres Android-Smartphones ändern

Launcher: Ändern Sie die Startseite Ihres Android-Smartphones

Mehr erfahren