Smartphone

Microsoft: Patent für Smartphone mit dreifachem Bildschirm

Ähnlich wie Samsung und TCL stellt sich Microsoft ein faltbares Smartphone mit drei Klappen vor. Ein Patent beschreibt das Konzept von Microsoft mit einem Handy mit drei aufklappbaren Bildschirmen.

microsoft smartphone dreifachem bildschirm 300x169 - Microsoft: Patent für Smartphone mit dreifachem BildschirmSamsung hat es geschafft, faltbare Smartphones ein wenig populärer und erschwinglicher zu machen. Nun scheinen die Koreaner mit Smartphones, die sich in drei Teile falten lassen, noch einen Schritt weiter gehen zu wollen. Dies ist auch der Vorschlag von Microsoft mit einem von PatentlyApple identifizierten Patent, das am 23. Dezember vom USPTO erteilt wurde. Im Gegensatz zu Samsung ist der Computerriese nicht besonders von Smartphones mit faltbarem Bildschirm überzeugt. Er bevorzugt die Montage von Bildschirmen, die durch ein Scharnier verbunden sind. Dies hatte er bereits mit seinem Surface Duo vorgestellt.

Mit seinem Patent beschreibt Microsoft ein Smartphone, das aus drei verschiedenen Bildschirmen besteht, die durch Scharniere miteinander verbunden sind. Das Gerät lässt sich wie eine Ziehharmonika zusammenklappen, wobei einer der Bildschirme außen liegt. Dieses Verfahren würde das Fehlen eines externen Bildschirms, wie man ihn vom Surface Duo kennt, kompensieren. Dieser beschränkt sich auf die Anzeige von Benachrichtigungen.

Auf dem Weg zu einem Surface Trio?

Im ausgeklappten Zustand würde man ein Tablet mit einer Größe von etwa zehn Zoll erhalten. Dem Patent zufolge würde die Form des Smartphones es ihm ermöglichen, wahlweise nur zwei der drei Bildschirme zu nutzen. Im Gegensatz zum Galaxy Z Fold 3 von Samsung ist ein solches Gerät jedoch nicht dafür gedacht, in eine Hosentasche zu passen, selbst wenn diese geschlossen ist. Die Dicke, die durch die drei übereinander liegenden Bildschirme entsteht, ist beträchtlich und eine Verfeinerung der Rahmen würde das Ganze schwächen. In dem Patent wird auch das Vorhandensein eines Fotomoduls nicht erwähnt. Dieses würde dazu beitragen, das Ganze dicker zu machen.

Wie bei Samsung und TCL sind diese Konzepte mit dreifachem Bildschirm bisher nur ein Versuch der Hersteller und werden vielleicht nie das Licht der Welt erblicken. Man muss sagen, dass das in zwei Teile faltbare Smartphone trotz großer Fortschritte immer noch auf der Suche ist.

Urhebender Autor: Louis Neveu

Wie kann man die beste Smartwatch finden?

Wie findet man die beste Smartwatch?

Mehr erfahren
Blutdruckmessung mit dem Smartphone ist jetzt auch möglich

Blutdruckmessung mit dem Smartphone ist möglich

Mehr erfahren