Smartphone

Blutdruckmessung mit dem Smartphone ist möglich

Binah.ai hat gerade bekannt gegeben, dass man mit seiner App jetzt auch ohne Manschette oder andere Sensoren den Blutdruck messen kann. Dank einer künstlichen Intelligenz, die Ihr Bild analysiert, reicht hierfür ein einfaches Smartphone oder ein Computer mit einer Kamera aus.

Eine einfache Kamera reicht aus, um den Zustand des eigenen Herzens zu überwachen. Das ist die Ankündigung von Binah.ai, einem Unternehmen, das sich auf künstliche Intelligenz und Gesundheit spezialisiert hat. Die Firma hat ihre App, die auf Smartphones oder Computern funktioniert, um die Messung des Blutdrucks erweitert.

Das System nutzt die Photoplethysmographie (PPG), d. h. es misst das von der Haut reflektierte Licht, um Veränderungen des Blutvolumens zu bewerten. Mit Hilfe von Deep Learning analysiert die künstliche Intelligenz die Bilder der Kamera und ermittelt den Blutdruck, die Herzfrequenz, die Sauerstoffsättigung, die Atemfrequenz und viele andere Werte. Eine Minute reicht aus, um die Messwerte zu erhalten.

Umfangreiche Studie für Februar geplant

blutdruckmessung mit dem smartphone 300x169 - Blutdruckmessung mit dem Smartphone ist möglichEin solcher Fortschritt könnte bei der Überwachung von Patienten im Zuge der Verbreitung der Telemedizin sehr hilfreich sein. Das System verfügt jedoch über keine medizinische Zulassung und sollte erst einmal nur als Wohlfühlfunktion betrachtet werden. Außerdem wurden die internen Validierungsstudien nur mit 264 Personen durchgeführt, und die Daten wurden nicht veröffentlicht. Außerdem wird bei diesem Ansatz keine Kalibrierung verwendet.

Laut The Verge plant die Firma, im Februar eine neue, umfangreiche Studie zu starten, um die Zulassung der FDA (Food and Drug Administration) in den USA zu erhalten. Die Anwendung wird jedoch nicht direkt der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Binah.ai bietet ein Entwicklungs-Kit (SDK) an, damit andere Unternehmen diese Funktionen in ihre eigenen Apps einbauen können. Die Firma soll derzeit mit zwei Laptop- und einem Smartphone-Hersteller zusammenarbeiten, um das System in ihre Geräte zu integrieren.

Urhebender Autor: Edward Back

Microsoft Patent für Smartphone mit dreifachem Bildschirm

Microsoft: Patent für Smartphone mit dreifachem Bildschirm

Mehr erfahren