Astronomie

Sonnenfinsternis: Wie kann Ich meine Augen schützen?

Eine schöne Sonnenfinsternis steht an und Sie wollen das Schauspiel genießen? Vor allem sollten Sie es nicht ungeschützt anschauen, da Sie sonst Ihre Augen irreversiblen Schäden aussetzen. Hier sind ein paar Tipps, die Sie beachten sollten, um ein unvergessliches Treffen von Sonne und Mond zu bewundern.

Warum sollte Ich meine Augen schützen?

Die Strahlen der Sonne sind für die Haut nicht ungefährlich, da sie ultraviolette Strahlen enthalten. Und natürlich sind auch Ihre Augen nicht sicher! Treffen Sie daher unbedingt Vorsichtsmaßnahmen, um Ihr Augenlicht nicht zu schädigen und zu riskieren, dass das wunderbare Schauspiel einer Sonnenfinsternis zu einem Albtraum wird!

Beobachtung einer Sonnenfinsternis: Zu beachtende Hinweise

Um bei der Beobachtung einer totalen oder partiellen Sonnenfinsternis sicher zu sein, finden Sie hier einige Tipps:

  • sonnenfinsternis 300x300 - Sonnenfinsternis: Wie kann Ich meine Augen schützen?Besorgen Sie sich eine speziell zugelassene Schutzbrille (achten Sie darauf, dass sie das CE-Zeichen trägt). Sie kosten etwa 3 Euro. Sie sind für normales Licht völlig undurchsichtig, und ihre Linsen bestehen entweder aus Polyester Filtern, die mit einer dünnen Aluminiumschicht überzogen sind, oder aus schwarzen, in der Masse getönten Polymerfolien. Sie erhalten sie bei einem Optiker, in einer Apotheke oder in einem Astronomie-Geschäft.
  • Verwenden Sie niemals beschädigtes Material oder alte Modelle. Sie haben keine Garantie für deren Schutzniveau.
  • Auf keinen Fall sollten Sie sich für Hilfsmittel zum Augenschutz entscheiden. Geschwärztes Glas, herkömmliche Sonnenbrillen, Röntgenfilme, CD-ROMs oder andere optische Geräte ohne spezielle Filter sind unbrauchbar. Sie würden Ihre Netzhaut ohne wirklichen Schutz der Sonneneinstrahlung aussetzen. Vermeiden Sie vor allem die Beobachtung einer Sonnenfinsternis durch ein Fernglas oder andere astronomische Instrumente ohne ausreichenden Schutz (Sonnenfilter).
  • Auch wenn Sie mit einem Finsternis Teleskop ausgestattet sind, machen Sie zwischen den Beobachtungsphasen Pausen. Keine Beobachtung sollte länger als ein paar Minuten dauern. So können sich Ihre Augen ausruhen.
  • Natürlich sollten Kinder während der Beobachtung des Phänomens auf keinen Fall unbeaufsichtigt bleiben.

Urhebender Autor: Futura Redaktion

Die Sonne: Wann und wie wird unser Stern sterben?

Die Sonne: Wann und wie wird unser Stern sterben?

Mehr erfahren
Das unkonstante Datum der Tagundnachtgleiche

Herbst-Tagundnachtgleiche: Warum fällt sie nicht immer auf den 21. September?

Mehr erfahren