Geschichte

Wer sind die größten Pharaonen des alten Ägypten?

Mehr als 3.000 Jahre lang regierten viele Pharaonen das alte Ägypten. Obwohl es unmöglich ist, eine genaue Liste zu erstellen, schätzt man heute, dass zwischen 190 und 260 von ihnen nacheinander auf den Thron folgten. Einige sind in Vergessenheit geraten; andere, Männer und Frauen, haben ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen. Entdecken Sie die größten von ihnen.

Die beiden berühmtesten Pharaonen des alten Ägyptens sind ohne Frage Cheops und Ramses II.

Cheops und Ramses II, die beiden größten Pharaonen des alten Ägyptens

grossten pharaonen des alten agypten 300x169 - Wer sind die größten Pharaonen des alten Ägypten?Cheops regierte zwischen 2551 und 2526 v. Chr. Er war vor allem für seine architektonischen Leistungen bekannt. Er war verantwortlich für den Bau der Großen Pyramide von Gizeh, dem einzigen Weltwunder der Antike, das die Jahrhunderte überdauert hat.

Ramses II. regierte Ägypten von 1279 bis 1213 v. Chr. Bekannt für die Bezwingung der Hethiter, wird er oft als der Pharao gegenüber Moses angesehen. Dafür gibt es jedoch keine historischen Belege!

Kleopatra VII, eine der größten Königinnen des alten Ägyptens

Obwohl sie nicht den Titel eines Pharaos trug, besaß Kleopatra VII. alle dafür nötigen Attribute. Sie bestieg 51 v. Chr. den Thron und wurde eine legendäre Königin des alten Ägyptens. Bekannt für ihre Schönheit, ist sie vor allem für ihre Beziehung zu Julius Cäsar und später Marcus Antonius bekannt. Indem sie 30 v. Chr. Selbstmord beging, verstärkte sie ihre Legende.

Der Schatz des Tutanchamun

Tutanchamun ist einer der berühmtesten Pharaonen des alten Ägyptens. Seine Berühmtheit verdankt er aber vor allem dem Schatz in seinem Grab. Er kam im Alter von neun Jahren auf den Thron und regierte nur zehn Jahre lang.

Urhebender Autor: Futura Redaktion