Küche

Wie reinige ich meine Kaffeemaschine?

Automatisch, manuell, Kapsel, Mahlwerk, Einzel- oder Doppeldüse… egal welches Modell, die Espressomaschine ist in der Küche eines jeden Kaffeeliebhabers zu finden. Aber einige von ihnen sind immer noch schwer zu reinigen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie dies schnell und einfach tun können.

Kompliziert, langwierig, schwer zugänglich – all diese Begriffe beschreiben, wie kompliziert die Reinigung einer Espressomaschine sein kann. Doch zum Glück es gibt viele Tipps, um Ihnen das Leben leichter zu machen. Hier finden Sie einige Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten, Ihre Espressomaschine zu reinigen.

Wann sollten Sie Ihre Espressomaschine reinigen?

kaffeemaschine reinigen 300x169 - Wie reinige ich meine Kaffeemaschine?Dies hängt von der Verwendung der Maschine und dem Modell ab. Wir können Ihnen nur raten, Ihre Espressomaschine mindestens alle zwei bis drei Monate zu reinigen. Warten Sie nie, bis eine Maschine oder ein Gerät Anzeichen von Schwäche zeigt, bevor Sie es reinigen, denn dann ist es oft schon zu spät.

Sie sollten daher eine zweimonatliche oder vierteljährliche Reinigung planen und sich daran halten. Vor allem, wenn Ihre Espressomaschine ein besonders hochwertiges Gerät ist und lange Zeit wie neu sein soll. Durch die regelmäßige Pflege vermeiden Sie Pannen und Abnutzung.

Wenn Sie sich jedoch für ein Einsteigermodell entscheiden, reicht eine kurze tägliche Reinigung aus. Kurz gesagt, je hochpreisiger das Modell, desto häufiger müssen Sie eine gründliche Reinigung durchführen. Als Daumenrregel gilt eine gründliche Reinigung alle ein bis drei Monate.

Wie reinigen Sie Ihre Espressomaschine?

Zuallererst müssen Sie unabhängig vom Modell den Stecker aus der Steckdose ziehen. Das klingt logisch, aber zu viele Leute reinigen ihr Gerät immer noch, wenn es eingesteckt ist.

Zweitens müssen Sie sich über Ihre Maschine informieren. Im Handbuch erfahren Sie, welchen Gerätetyp Sie besitzen und worauf Sie bei der Pflege achten müssen. Klassische Kaffeemaschinen sind schnell zu reinigen, während echte Espressomaschinen mehrere Dutzend Minuten oder sogar Stunden für die Wartung benötigen.

Eine Entkalkung wird notwendig, wenn Sie regelmäßig Kalkablagerungen feststellen. Daher müssen alle Düsen und Systeme, durch die das Wasser fließt, gereinigt werden, um einen ausreichenden Druck und Durchfluss für einen guten Espresso zu erzielen.

Kaffeemaschinen vs. Kapselmaschinen vs. professionelle Maschinen

kapselmaschinen vs professionelle maschinen 300x199 - Wie reinige ich meine Kaffeemaschine?Während die Reinigung herkömmlicher Kaffeemaschinen sehr einfach ist und oft mit weißem Essig durchgeführt wird, ist die Wartung von Maschinen mit Pads oder Kapseln wie Nespresso, Senseo oder Dolce Gusto komplexer. Hier müssen Sie Entkalkungsmittel verwenden, die keinen weißen Essig oder eine zu saure Lösung enthalten. Diese Geräte sind immer noch empfindlich und elektronisch, sodass jede Art von ätzendem Reinigungsmittel sie beschädigen könnte.

Wenn der Tank leicht zu reinigen ist, sollten Sie für eine vollständige Entkalkung der Maschine Entkalkungstabletten oder ein an die Maschine angepasstes Entkalkungsset verwenden, das im selben Tank verdünnt wird. Vergessen Sie dabei nicht, die verbrauchte Kapsel zu entfernen und das Wasser einmal durch die Maschine laufen zu lassen, als ob Sie einen Espresso zubereiten würden. Wiederholen Sie den Vorgang so oft wie nötig, um Ihre Maschine vollständig von den Mikrorückständen zu befreien. Zum Schluss wiederholen Sie den Vorgang mit Wasser ohne Zusätze, um die Reste des Reinigers zu entfernen.

Professionelle Maschinen mit einfacher oder doppelter Düse folgen demselben Verfahren. Allerdings mit dem Unterschied, dass Sie den Perkolator und die verschiedenen Tanks reinigen müssen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Denken Sie am Ende daran, die Maschinen von außen zu reinigen, um Korrosion an der Außenseite zu vermeiden. Denn diese könnte auf Dauer auch die Innenseite angreifen.

Wenn Sie all dies berücksichtigen, wird Ihre Espressomaschine Sie viele Jahre begleiten.

Urhebender Autor: Redaktion Futura