Vergleiche

Staubsaugerroboter i7556 von iRobot Roomba im Test 2021

Reinigungsarbeiten, insbesondere die Bodenpflege sind meist ein notwendiges Übel. Doch mit einem Saugroboter wie dem iRobot Roomba i7556 soll Ihnen diese Putzarbeit erspart bleiben, sodass Sie wieder mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben haben. Ob das tatsächlich so ist und der kleine praktische Helfer den Alltag erleichtert, haben wir getestet.

>>Preis prüfen<<

Was ist ein Saugroboter?

irobot roomba i7556 saugroboter test 300x169 - Staubsaugerroboter i7556 von iRobot Roomba im Test 2021Wie die Bezeichnung schon deutlich macht, handelt es sich bei einem Saugroboter um ein Haushaltsgerät, welches eigenständig Böden reinigen kann. Sie werden auch Staubsaugerroboter oder Roboterstaubsauger genannt. Ursprünglich waren die Geräte so konzipiert, dass sie einzig eine Saugfunktion aufwiesen. Mittlerweile verfügen immer mehr der kleinen Roboter zur Bodenpflege auch eine integrierte Wischfunktion, was sich gerade auf glatten Böden wie Laminat oder PVC-Böden als sehr vorteilhaft erweist.

So selbsttätig die Roboter auch sind, grundsätzlich benötigen sie zunächst die Installation und Einstellung durch den Nutzer. Denn wo der Roboter seine Saugleistung unter Beweis stellen soll, bestimmen Sie allein. So intelligent die in modernen Staubsaugerrobotern verbaute Technologie auch sein mag – ohne Ihre Anweisungen vor dem ersten Einsatz geht es natürlich nicht.

Ausstattungsmerkmale des iRobot Roomba i7556

Der 3,3 kg leichte iRobot Roomba i7556 ist ausgestattet mit:

  • Gummibürsten für die verschiedenen Oberflächen
  • Dirt Detect-Sensoren, die jede noch so minimale Verunreinigung wahrnehmen
  • Reinigungskopf, der sich selbstständig in der Höhe an die Bodenbeschaffenheit anpasst
  • Selbstentleerungssystem inklusive Antiallergenbeutel
  • 3-stufiges Reinigungssystem
  • Lithium-Ionen-Akku für 3300 mAh
  • Hindernis- und Treppenerkennung
  • Infrarotsensoren
  • Kamera
  • Saugleistung von bis zu 1.800 Pa

Funktionsweise des iRobot Roomba i7556

wie funktioniert der staubsaugerroboter i7556 von irobot roomba test 300x225 - Staubsaugerroboter i7556 von iRobot Roomba im Test 2021Navigiert wird der smarte Saugroboter über die App oder per Sprachsteuerung. Denn das Haushaltsgerät ist kompatibel mit Google Home oder Alexa von Amazon. Somit lässt sich der Roomba i7556 ganz komfortabel ins eigene Smart-Home-System integrieren und darüber steuern.

Bevor der saugende Roboter das erste Mal selbsttätig Ihr Zuhause reinigt, braucht er dementsprechende Angaben und Einstellungen. Diese lassen sich einfach über die App anlegen. Tages- und Reinigungszeiten sowie der jeweilige Reinigungsmodus und -radius in den einzelnen Räumlichkeiten hinterlegen Sie in der App. Mittels Sprachsteuerung genügt es dann, dem Saugroboter den Auftrag zu geben, die Küche zu reinigen oder unter dem Tisch zu saugen.

Die Besonderheiten

Der iRobot Roomba i7556 kann vielleicht nicht wischen, aber er hat dafür eine Besonderheit, mit welcher er sich von anderen Saugrobotern deutlich absetzen kann: Er entleert den aufgesaugten Müll und Schmutz selbsttätig in den Abfallbehälter an der Basisstation. Dies geschieht über eine Absaugfunktion.

Der Vorteil für Sie besteht dabei darin, dass Sie erst nach 30 Reinigungsvorgängen den Müllbeutel entleeren und durch einen neuen ersetzen müssen.

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • vorteile irobot roomba i7556 saugroboter test 300x225 - Staubsaugerroboter i7556 von iRobot Roomba im Test 2021lückenlose und sichere Navigation durch viele Sensoren
  • einfache Programmierung und Steuerung via App
  • 3-stufiges Reinigungssystem inklusive 2 multifunktionalen Bodenbürsten
  • dank Imprint Smart Mapping Technologie unkomplizierte Anpassung an jeden Raum
  • sehr leistungsfähig
  • unglaublich effizient
  • fährt bei leerem Akku selbstständig zur Ladestation
  • entleert den Schmutz selbsttätig dank Absaugautomatik in der Basisstation
  • beginnt nach der Akkuladezeit selbstständig wieder da, wo er aufgehört hat

Nachteile

  • vergleichsweise hochpreisig
  • digital lassen sich keine No-Go-Bereiche festlegen
  • hohe Stufen bzw. Schwellen stellen ein Problem dar
  • eine feuchte Bodenreinigung ist nicht möglich
  • Ladezeit etwa 1,5 h

Wartung

Trotz der hochwertigen Technologien, die diesem Saugroboter zu eigen sind, ist es für Sie dennoch einfach, zu gegebener Zeit die zu reinigenden Teile auszubauen. Es wird zudem empfohlen, nach etwa einem Jahr die Gummibürste, Filter und Seitenbürste gegen neue zu tauschen. Das geht einfach und schnell, auch für handwerklich weniger begabte Menschen.

Alternativen zum Saugroboter

Grundsätzlich bleibt nur das händische Reinigen mit einem herkömmlichen Staubsauger eine Alternative.
Allerdings gibt es durchaus auch andere Modelle von Saugrobotern, die im Smarte-Home-System eine sehr gute Alternative darstellen. Beispielsweise verfügt der Roborock S5 gleichzeitig über eine Wischfunktion, was die nasse Reingung von Böden ermöglicht.

Fazit

fazit staubsaugerroboter i7556 von irobot roomba test 300x300 - Staubsaugerroboter i7556 von iRobot Roomba im Test 2021Der hochwertig verarbeitete Saugroboter Roomba i7556 von iRobot ist leistungsstark und einfach zu handhaben. Besonders vorteilhaft wirken sich die 10 Mal höhere Saugleistung sowie die Gummibürsten aus, denn damit lassen sich selbst Tierhaare im Handumdrehen beseitigen.

Dank der verbauten Infrarotsensoren kommt der Staubsaugerroboter gut in jedem Raum zurecht. Die Programmierung und Steuerung erfolgt über die App und kann durch Sprachassistenz-Systeme komfortabel ergänzt werden.

Das Gerät ist durchaus alltagstauglich und bringt den großen Nutzen, freie Zeit nicht mehr ausschließlich mit der Hausarbeit verbringen zu müssen.

>>Preis prüfen<<

Die besten Wetterstationen im Test und Vergleich

Die besten Wetterstationen 2021 – Wetterstation Test & Vergleich

Mehr erfahren
Gute Micro USB Kabel im Test und Vergleich

Die besten Micro USB Kabel 2021 – Micro USB Kabel Test & Vergleich

Mehr erfahren