Internet

Welches sind die besten Hardware Analyse-Tools für Windows?

Mithilfe von Systemdiagnose-Software lassen sich Informationen über die verwendete Hardwarekonfiguration abrufen. Man findet sowohl die technischen Daten als auch die Referenzen von Elementen wie Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Festplatte und Motherboard. In einigen Fällen sind sogar Benchmarking- oder Berichtstools zum Vergleichen vorhanden. Die Auswahl ist groß!

Ob es nur darum geht, eine Hardwarekonfiguration zu kennen, Fehler und Störungen zu finden oder die Wirksamkeit von Overclocking- oder Undervolting-Einstellungen festzustellen: Es ist immer interessant, PC-Diagnosesoftware zu nutzen.

In diesem Artikel wird eine umfassende Analysesoftware (HWiNFO) und andere spezialisierte Programme wie CPU-Z (Prozessor), GPU-Z (Grafikkarte) und CrystalDiskInfo vorgestellt, um einen Einblick in besonders gute Programme zu erhalten.

HWiNFO – die umfassendste Diagnosesoftware

hardware analyse tools fur windows 300x169 - Welches sind die besten Hardware Analyse-Tools für Windows?Sie zeigt Informationen zu allen Hardwarekomponenten wie Hauptplatine, Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Anschlüsse, Netzwerkadapter, Festplatten, Bildschirme und Batterie von Laptops an. Die dargestellten Daten betreffen sowohl die technischen Merkmale als auch die Bezeichnungen und Seriennummern.

Die Schaltfläche „Sensoren“ zeigt bei HWiNFO in Echtzeit alle Informationen zu den Sensoren der Hardware an. Die Daten sind nach Kategorien gegliedert:

  • RAM (Arbeitsspeicher): Verwendete und verfügbare Menge, Auslastung des virtuellen Speichers und der Auslagerungsdatei.
  • CPU: Temperatur, Spannung, Frequenz und Auslastung der einzelnen Kerne.
  • Festplatte: Temperatur, Anzahl der Schreib- und Lesevorgänge, Fehler und Prozentsatz der verbleibenden Lebensdauer.
  • GPU (Grafikkarte): Temperatur, Spannung, Frequenz und Belastung der GPU.
  • Netzwerkadapter (Wi-Fi, Bluetooth, Ethernet, 3G/4G usw.): Gesamtmenge der ausgetauschten Daten und die gesamte Download-Geschwindigkeit in Echtzeit.

Um die IT-Fernwartung zu erleichtern, kann ein Benutzer, der Probleme mit seinem Rechner hat, mithilfe von HWiNFO automatisch einen vollständigen Bericht im HTML-, TXT- oder XML-Format erstellen. Indem er ihn an einen Spezialisten weiterleitet, kann dieser das Dokument analysieren und erkennen, ob ein Hardwareproblem vorliegt.

Vorteile von HWiNFO

  • Regelmäßige Aktualisierung der Software, um auch neuere Hardware zu unterstützen.
  • Nur ein einziges Fenster fasst alle Informationen zusammen.
  • Erstellt umfassende und detaillierte Berichte über das gesamte System.
  • Verbraucht nur wenige Ressourcen.

Nachteile von HWiNFO

  • Enthält keine Benchmarking-Tools und widmet sich der Überwachung von Sensoren.
  • Die Berichte bilden weiße Bereiche bei nicht ausgewählten Elementen ab.
  • Da HWiNFO ist weniger detailliert als spezialisierte Programme.

CPU-Z – Alles über den Prozessor und seine Leistung

prozessor und seine leistung 300x169 - Welches sind die besten Hardware Analyse-Tools für Windows?CPU-Z ist ein Diagnoseprogramm für Computer, das auf Prozessoren spezialisiert ist. Es dessen Namen, die Familie, die TDP (Thermische Leistung/Energieverbrauch bei theoretischer maximaler Auslastung), den verwendeten Sockel, die Anzahl der Kerne und Threads, die Spannung und die Frequenz in Echtzeit sowie die Cache-Eigenschaften an.

In anderen Tabs ruft CPU-Z auch einige grundlegende Informationen über das Motherboard, den Arbeitsspeicher und die Grafikkarte ab. Von jeder Registerkarte aus kann man mit Hilfe der Schaltfläche „Tools“ einen Bericht erstellen.
Wir schätzen CPU-Z besonders wegen seines Benchmark-Tools (im Reiter „Bench“).

Damit kann man die Leistung des Prozessors testen, indem man auf einem einzelnen oder mehreren Kernen läuft. Anschließend kann man die Ergebnisse mit anderen bekannten Referenzen der Software vergleichen. Es gibt sogar einen „CPU-Stress“-Modus, der den Prozessor bis an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit bringt.

Vorteile von CPU-Z

  • Die Software wird regelmäßig aktualisiert, um auch neuere Hardware zu unterstützen.
  • Es gibt spezielle Versionen der Software, die maßgeschneidert für die größten Gamer-PC-Marken sind.
  • Ermöglicht es, einen Benchmark- und Stresstest des Prozessors durchzuführen und mit anderen Referenzen zu vergleichen.

Nachteile von CPU-Z

  • Die Benutzeroberfläche scheint direkt aus Windows 98 zu stammen.
  • Sehr wenige Informationen über das Motherboard, den Arbeitsspeicher und die Grafikkarte verfügbar.
  • Gibt keine Informationen über die CPU-Temperatur preis.

GPU-Z – Alles über die Grafikkarte

GPU-Z ist eine Diagnosesoftware für den PC, die auf Grafikprozessoren spezialisiert ist. Das funktioniert ganz unabhängig davon, ob sie Teil eines in die CPU integrierten Systems oder einer dedizierten Grafikkarte sind. Es zeigt die Marke, den Namen, das Erstellungsdatum, die Brennschärfe, die BIOS-Version, die Busschnittstelle, die Frequenz, die Anzahl der Shader, die Menge und den Typ des Speichers.

Auf der Registerkarte „Sensoren“ zeigt GPU-Z die Daten einiger Sensoren in Echtzeit an. Dazu gehören die Frequenz und Temperatur des Grafikprozessors, die Menge des verwendeten Grafik- und Arbeitsspeichers sowie die Temperatur der CPU. Um die zeitlichen Entwicklungen besser zu veranschaulichen, werden auf der rechten Seite des Fensters einfache Grafiken gezeichnet.

Bedauerlich ist allerdings, dass GPU-Z nicht, wie CPU-Z für den Prozessor, ein Tool zur Überprüfung der Leistung der Grafikkarte bietet.

Vorteile von GPU-Z

  • Die Software wird regelmäßig aktualisiert, um die neueste Hardware zu unterstützen.
  • Sie liefert umfassende und detaillierte Informationen, sowohl über den im Prozessor integrierten Grafikchip als auch über die dedizierte Grafikkarte.
  • Sie gibt in Echtzeit die Temperatur der CPU und des Grafikprozessors an.

Nachteile von GPU-Z

  • Die grafische Darstellung der Sensoren ist schwer lesbar.
  • Es gibt nur eine spezielle Edition für Gaming-PCs: Für ASUS ROG.
  • GPU-Z integriert keine Benchmark- oder Vergleichs-Tools, wie CPU-Z es für den Prozessor bietet.

CrystalDiskInfo – Alles über Festplatten

CrystalDiskInfo ist ein Programm zur Diagnose des Computers, das sich auf Festplatten spezialisiert hat. Im Gegensatz zu anderen Programmen zeigt es keine Daten über andere Komponenten an, sondern konzentriert sich nur auf die Speichergeräte. Es zeigt den Namen, die Kapazität, die Firmware-Version, die Seriennummer, die Schnittstelle, die Laufwerksbuchstaben für die Partitionen und die Umdrehungsgeschwindigkeit für mechanische Festplatten an.

Mit CrystalDiskInfo sind Informationen in Echtzeit über die Temperatur des Laufwerks und seinen Zustand möglich. Es bietet auch Statistiken über die Anzahl der Einschaltungen, die Gesamtbetriebszeit und die Anzahl der Schreibvorgänge an.
Auch wenn CrystalDiskInfo nach der Installation (Englische oder japanische Menüführung) auf Deutsch verfügbar ist, zeigt es einige sehr technische Daten an, die nur von Spezialisten verstanden werden.

Vorteile von CrystalDiskInfo

  • Es ermöglicht das Einrichten von Alarmen, wenn die Festplatte eine Grenztemperatur erreicht.
  • Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und bietet alle Informationen auf einer einzigen Seite.
  • Zeigt die Seriennummer des Laufwerks an.

Nachteile von CrystalDiskInfo

  • Es gibt keine Erklärung zu den verwendeten Bezeichnungen. Diese Software ist für diejenigen gedacht, die mit dem technischen Vokabular der Computerspeicherung vertraut sind.
  • Es gibt kein Benchmarking-Tool und keine Möglichkeit, die Oberfläche des Laufwerks zu untersuchen.
  • Damit die Benachrichtigungen angezeigt werden, muss das Programm beim Systemstart automatisch ausgeführt werden und in der Taskleiste minimiert bleiben.

WICHTIGE ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Alle Programme in dieser Auswahl sind kostenlos und werden regelmäßig aktualisiert, um die neueste Hardware zu unterstützen. Nicht alle sind auf Deutsch verfügbar, meistens ist die Benutzeroberfläche in englischer Sprache gehalten.

Um schnell allgemeine Informationen über den Computer zu erhalten, ist HWiNFO perfekt, da sein Tool zur automatischen Berichterstellung hilft, alles zu verstehen. Wer genauere Informationen benötigt, sollte hingegen zu spezialisierten Tools wie CPU-Z, GPU-Z und CrystalDiskInfo greifen.

Urhebender Autor: Redaktion Futura

Robo-Advisor – Möglichkeiten und Grenzen

Robo-Advisor – Möglichkeiten und Grenzen

Mehr erfahren
Alle besten kostenlosen Antivirenprogramme zum Entdecken und Herunterladen!

Welches sind die besten kostenlosen Antivirenprogramme?

Mehr erfahren