Chemie

Was ist Feuer genau? Eine Definition

Feuer ist das Ergebnis einer schnellen chemischen Redoxreaktion, der Verbrennung, bei der in der Regel Rauch und Licht freigesetzt werden und immer Wärme entsteht. Bei einer Redoxreaktion überträgt ein Reaktionspartner Elektronen auf den anderen.

Oxidationsreaktion

definition von feuer 300x169 - Was ist Feuer genau? Eine DefinitionOxidationsreaktionen sind exotherm, geben also Energie in Form von Wärme ab. Sie können langsam ablaufen, wie zum Beispiel bei der Rostbildung. Auch dann sind sie exotherm, aber die abgegebene Wärme ist so gering, dass der Temperaturanstieg der Umgebung nicht signifikant ist.

Bei so genannten schnellen Oxidationsreaktionen entsteht Wärme schneller, als sie abgeführt werden kann. Die Temperatur steigt sprunghaft an und das Feuer fängt an zu brennen.

Ein Feuer anzünden

Die Verbrennungsreaktion, die ein Feuer auslöst, kann nicht ohne eine Kombination von Elementen ablaufen:

  • Der Brennstoff ist derjenige, der durch die Reaktion abgebaut wird; er kann fest (Holz, Papier, Kohle usw.), flüssig (Benzin, Öl usw.) oder gasförmig (Erdgas, Butan usw.) sein
  • Das Oxidationsmittel ist in der Regel Sauerstoff; ohne Sauerstoff erlischt das Feuer
  • Die Aktivierungsenergie kann eine Flamme, ein Funke, ein Lichtbogen usw. sein
  • Radikale sind Zwischenmoleküle, die bei der chemischen Reaktion entstehen und die Ursache für die Kettenreaktion sind, die das Feuer aufrechterhält

Urhebender Autor: Nathalie Mayer

Carbonsäure - Was ist das? Eine Definition

Carbonsäure – Was ist das? Eine Definition

Mehr erfahren
Was ist Chemie genau? Eine Definition

Was ist Chemie genau? Eine Definition

Mehr erfahren