Was ist eine ZIP-Datei? Definition

Eine ZIP-Datei ist ein komprimiertes Dokument mit der Erweiterung .zip, das Dateien oder Ordner in einem einzigen Container gruppiert. Das ZIP-Format ermöglicht die Archivierung aller Dateiformate und auch deren Komprimierung.

Wofür werden ZIP-Dateien verwendet?

zip datei 300x300 - Was ist eine ZIP-Datei? DefinitionZIP-Dateien werden insbesondere beim Austausch über das Internet, per E-Mail oder über Online-Speicherdienste verwendet. Sie können in einer einzigen Datei Software, ein Musikalbum, einen kompletten Ordner mit Urlaubsfotos oder professionelle Dokumente enthalten. Für Absender und Empfänger vereinfacht eine ZIP-Datei das Herunterladen.

Bei der gemeinsamen Nutzung einer großen Datenmenge ermöglicht das ZIP-Format die Aufteilung aller Dokumente in Archive einer bestimmten Größe (z. B. 100 MB), um die Beschränkungen freier Speicherorte zu umgehen.

Wie kann ich eine ZIP-Datei erstellen oder entpacken?

Alle modernen Betriebssysteme integrieren von Haus aus eine Komprimierungs-/Dekomprimierungsfunktionalität des ZIP-Formats. Unter der Software von Drittanbietern ist WinZip unter Windows seit langem führend, aber Open-Source-Lösungen wie PeaZip oder 7-Zip werden von den Anwendern zunehmend angenommen. Durch die Verwendung von Software von Drittanbietern kann der Benutzer weitere Funktionen nutzen, z.B. die Stapelverarbeitung oder den Passwortschutz der ZIP-Datei.

Was sind die Einschränkungen des ZIP-Formats?

Die ZIP-Komprimierung ist besonders effektiv für alle Textdateien (.doc, .txt, .htm) und DLLs oder ausführbare Dateien. Allerdings wird der Speicherplatz, der von Dateien wie JPEG-Bildern, MP3-Musik, AVI- oder MPEG-Videos belegt wird, dadurch nur geringfügig reduziert. Bei letzteren bringt die Konvertierung in eine ZIP-Datei nur Vorteile bei der Archivierung in einer einzigen Datei und nur wenig bei der Konvertierung.

Der Kennwortschutz, den das ZIP-Format bietet, ist praktisch für die Online-Freigabe, aber es ist keine empfohlene Lösung für die Speicherung sensibler Daten. Das liegt daran, dass die im Archiv enthaltenen Dokumente beim Dekomprimieren entschlüsselt werden und dann in einem temporären Ordner zugänglich werden.

Quellen: