Geschichte

Warum wurde John F. Kennedy ermordet?

Das Attentat auf John Fitzgerald Kennedy ereignete sich am 22. November 1963 in Dallas, Vereinigte Staaten. Während er zur Wiederwahl als Präsident der Vereinigten Staaten kandidierte, wurde „JFK“ in den Kopf geschossen, als die präsidiale Autokolonne vorbeifuhr. Während man zu dem Schluss kam, dass der Schütze, Lee Harvey Oswald, allein handelte, deuten viele Gerüchte und Verdächtigungen auf ein Komplott hin.

warum wurde john f kennedy ermordet 300x169 - Warum wurde John F. Kennedy ermordet?Zur Ermordung von John Fitzgerald Kennedy sind viele Untersuchungen durchgeführt worden. Lee Harvey Oswald wurde kurz nach seiner Verhaftung selbst getötet, so dass die Zweifel an einem möglichen Auftraggeber Amerika weiterhin beschäftigen. Lassen Sie uns dieses Attentat in den Kontext der damaligen Zeit stellen. Wenn JFK bei jungen Leuten beliebt war, wurde er auch als zu weich gegenüber dem Sowjetblock wahrgenommen. Die gescheiterte Invasion in der Schweinebucht auf Kuba, die mangelnde Überzeugung, den Bau der Berliner Mauer anzuprangern, usw. waren alles Faktoren, die zum Scheitern der Sowjetunion beitrugen. Das schwache Engagement gegen den Kommunismus während des Kalten Krieges kam nicht bei allen Amerikanern gut an. Diese Periode der amerikanischen Geschichte war auch von der Desegregation geprägt. JFK setzte sich für die Bürgerrechte der afro-amerikanischen Bevölkerung ein.

Ermordung von John Fitzgerald Kennedy: viele Feinde

Während seiner dreijährigen Amtszeit zog John Fitzgerald Kennedy den Zorn der Kommunisten (angefangen bei Fidel Castro) sowie der CIA-Beamten und einiger ultrakonservativer Amerikaner auf sich. Aber die Mafia hatte auch einen Groll gegen JFK. Johns Bruder, Robert Kennedy, war damals Justizminister. Er machte den Kampf gegen die Mafia zu einer seiner Prioritäten. Er wurde wiederum im Jahr 1968 ermordet. Diese vielfältigen möglichen Gründe für die Ermordung von John Fitzgerald Kennedy lassen die Verschwörungstheorien weiter bestehen. Hat Lee Harvey Oswald allein gehandelt, oder wurde er von einem der vielen Feinde des Präsidenten der Vereinigten Staaten geschickt? Niemand kann diese Frage mit Gewissheit beantworten.

Wissenswert

Die Kennedy-Familie ist dafür bekannt, dass sie viele hochrangige politische Positionen in der US-Regierung innehatte. Aber am berühmtesten ist er dafür, dass er Gegenstand eines Fluches ist. John Fitzgerald Kennedys älterer Bruder fiel im Zweiten Weltkrieg, sein anderer Bruder wurde ermordet, und seine Schwester starb mit 28 Jahren bei einem Flugzeugabsturz.

Urhebender Autor: Redaktion Futura

Was war eigentlich der Marshallplan

Kalter Krieg: Was war der Marshallplan?

Mehr erfahren