Schlaf

Ist es wichtig, sich an seine Träume zu erinnern?

Leichtschlaf, langsamer Tiefschlaf, REM-Schlafunsere Nächte sind in mehrere Phasen unterteilt. Vor allem in den letzten beiden Phasen treten Träume auf. Was die Frage des Gedächtnisses betrifft, so ist sie hauptsächlich mit der Wachphase verbunden.

Träume und REM-Schlaf

traume und rem schlaf wichtigkeit 300x169 - Ist es wichtig, sich an seine Träume zu erinnern?Wenn 40 % der Aufwachvorgänge im Slow-Wave-Schlaf zu einer Erinnerung an einen Traum führen, wird der Bericht viel präziser und reicher sein, wenn dieses Aufwachen während einer Phase des REM-Schlafs erfolgt. Der REM-Schlaf macht 20 % unserer gesamten Schlafzeit aus.

Träume deuten

Im Allgemeinen sind sich die Spezialisten für Schlafstörungen einig, dass es nicht wichtig ist, sich an seine Träume zu erinnern. Dies ist jedoch nicht die Meinung von „Psychiatern“. Diese Frage interessiert in der Tat viel mehr Psychoanalytiker oder Psychologen und ihre Patienten: diejenigen, die eine Therapie verfolgen, die sich auf die Interpretation von Träumen konzentriert.

Quellen:

  • Interview mit Professor Yves Dauvilliers (CHU Montpellier);
  • Institut für Schlaf und Vigilanz.
Welche Rolle spielt Melatonin bei Schlaflosigkeit?

Welche Rolle spielt Melatonin bei Schlaflosigkeit?

Mehr erfahren
Wie ist der Schlafwandel Gefärlich?

Ist es gefährlich, einen Schlafwandler zu wecken?

Mehr erfahren