Schlaf

Hilft das Trinken von warmer Milch wirklich beim Einschlafen?

Nahrung beeinflusst den Hormonhaushalt und damit auch den Schlaf. Bestimmte Nahrungsmittel und Getränke können Ihnen beim Einschlafen helfen. Warme oder heiße Milch ist eine davon. Die Kombination mit anderen beruhigenden Lebensmitteln wie Honig oder Lavendel verbessert die Wirkung zusätzlich.

Serotonin ist ein Hormon, das den Zustand der Wachheit steuert, indem es den Schlaf fördert. Sie wird außerdem zum Zeitpunkt der Zeitverschiebungen gestört.

Milch, reich an Tryptophan

warme milch beim einschlafen 300x169 - Hilft das Trinken von warmer Milch wirklich beim Einschlafen?Nun konditionieren einige Nahrungsmittel die Synthese dieses Hormons, was den Schlaf erleichtert. Besonders betroffen sind Lebensmittel, die reich an Tryptophan (Aminosäurevorstufe von Serotonin) sind. Sie sind vor allem in Milch und Milchprodukten enthalten. Die Einnahme einer Schale warmer Milch am Abend vor dem Schlafengehen würde daher das Einschlafen erleichtern.

Und für diejenigen, die Milch nicht gut verdauen können?

Wenn Sie die beruhigende Wirkung eines Glases warmer Milch verstärken wollen, fügen Sie einen Löffel Honig, idealerweise Lavendelhonig, hinzu und trinken es eine Stunde vor dem Schlafengehen. Das Ergebnis wird noch überzeugender sein.

Und wenn Sie keine Milch mögen oder verdauen, können auch andere warme und beruhigende Getränke helfen, leichter einzuschlafen. Einige Kräutertees und Aufgüsse entspannen Sie und erleichtern Ihnen das Einschlafen. Dies ist bei Kamillen- oder Lindentee der Fall.

Urhebender Autor: Redaktion Futura

Bedürfnis am Mittagsschlaf bis zu welchen Alter

Mittagsschlaf: bis zu welchem Alter?

Mehr erfahren