Schlaf

Ein heißes Bad 90 Minuten vor dem Schlafengehen hilft gut zu schlafen

Diese kleine Routine könnte das tägliche Leben derjenigen verändern, die Probleme beim Einschlafen haben oder der Meinung sind, dass ihre Schlafqualität schlecht ist. Forschern zufolge könnte ein heißes Bad einige Minuten vor dem Schlafengehen dazu beitragen, dass man leichter in die Arme von Morpheus fällt.

bad vor dem schlafengehen 1 300x169 - Ein heißes Bad 90 Minuten vor dem Schlafengehen hilft gut zu schlafenWirksamer als die Einnahme von Medikamenten, das Trinken eines Glases Milch oder das Zählen von Schafen ist ein warmes Bad etwa 1 bis 2 Stunden vor dem Zubettgehen, das Ihnen beim Einschlafen hilft, so Forscher der Universität von Austin (Texas, USA). Die im Journal of Sleeping Medicine Reviews veröffentlichte Meta-Analyse untersuchte 5.322 Studien, die sich mit den Vorteilen von heißem Wasser auf den Körper beschäftigten.

Ziel dieser umfangreichen Untersuchung war es, die Auswirkungen einer passiven wasserbasierten Körpererwärmung auf eine Reihe von schlafbezogenen Bedingungen wie die Einschlafzeit und die Gesamtschlafzeit zu untersuchen.

1 bis 2 Stunden vor dem Zubettgehen ein heißes Bad zu nehmen, fördert den natürlichen zirkadianen Zyklus und erhöht die Chancen auf ein schnelles Einschlafen sowie auf eine bessere Schlafqualität.

Schneller einschlafen, besser schlafen

Meta-Analyse-Tools wurden dann verwendet, um die Konsistenz zwischen den relevanten Studien zu bewerten und zeigten, dass eine optimale Temperatur von 40-42°C (104-109 Grad Fahrenheit) die allgemeine Schlafqualität verbessert. Baden und Duschen mit hohen Wassertemperaturen stimuliert das thermoregulatorische System des Körpers, wodurch der Blutfluss vom inneren Körperkern zu den Extremitäten (Hände und Füße) erhöht und die Körpertemperatur gesenkt wird.

Basierend auf diesem Prinzip würde ein warmes Bad 1 bis 2 Stunden vor dem Schlafengehen den natürlichen zirkadianen Zyklus fördern und die Chancen auf ein schnelles Einschlafen und eine bessere Schlafqualität erhöhen. Die Autoren der Studie betonen jedoch die Notwendigkeit weiterer Forschung, zumal die genauen Wirkungsmechanismen der passiven wasserbasierten Körpererwärmung noch wenig erforscht sind.

Urhebender Autor: Redaktion Futura

Ein Zusammenhang zwischen REM-Schlaf-Verhaltensstörung und psychischen Störungen

Ein Zusammenhang zwischen REM-Schlaf-Verhaltensstörung und psychischen Störungen

Mehr erfahren
Was ist die ideale und beste Schlafenszeit für Kinder?

Was ist die ideale Schlafenszeit für Kinder?

Mehr erfahren