Fauna

In Botswana sterben Elefanten ohne erkennbaren Grund

Afrikanische Elefanten sind durch Wilderei und durch die Fragmentierung ihrer Territorien bedroht. Doch heute ist es eine mysteriöse Krankheit, die Botswanas Elefanten am stärksten zu treffen scheint. Hunderte starben im Jahr 2020. Und in diesem Jahr bereits Dutzende.

botswana elefanten aussterben 300x169 - In Botswana sterben Elefanten ohne erkennbaren GrundVor einem Jahr wurden in Botswana Hunderte von Elefanten tot aufgefunden. Doch wieso? Das fragten sich zahlreiche Experten. Sie waren schließlich zu dem Schluss gekommen, dass eine Cyanobakterie dafür verantwortlich war, die sich aufgrund der globalen Erwärmung im Wasser entwickelt hatte, wodurch die Temperaturen stiegen und die Wasserquellen sanken.

Die Geschichte scheint sich in diesem Jahr zu wiederholen: In den ersten drei Monaten des Jahres 2021 wurden bereits 39 tote Elefanten im Moreni-Wildreservat gemeldet, das etwa 100 km von dem zwischen Mai und Juni 2020 betroffenen Gebiet entfernt liegt. Unter merkwürdigen Umständen, wenn man den widersprüchlichen offiziellen Verlautbarungen Glauben schenken soll. Der Minister für Umwelt, Naturschutz und Tourismus erklärte Ende März, dass dieselben Cyanobakterien die Schuld daran tragen. Das Department of Wildlife and National Parks von Botswana behauptete einige Tage zuvor auf seiner Seite, dass eine bakterielle Infektion ausgeschlossen ist. Aber diese Analysen sind noch in Arbeit.

Viele Spuren, aber noch keine Gewissheit

Was weiterhin verblüfft, ist die Spezifität der Infektion, die nur Elefanten zu betreffen scheint. Diese Tiere sind bereits durch Wilderei und durch die Nutzung von Land durch den Menschen bedroht, die nicht nur den Freiraum für Elefanten verringern, sondern sie auch spalten.

Beachten Sie, dass in Botswanas Nachbarland Simbabwe im Jahr 2020 ebenfalls 37 Elefanten unter ungeklärten Umständen tot aufgefunden wurden. Die Forscher glaubten zunächst, dass es sich um eine hämorrhagische Septikämie handelte, die durch das Bakterium Pasteurella multocida verursacht wurde. Analysen zeigten, dass stattdessen das Bakterium namens Bisgaard Taxon 45 schuld war. Vielleicht können Experten in den kommenden Wochen das Rätsel um die toten Elefanten in Botswana lösen.

Urhebender Autor: Nathalie Mayer

Dieser Dinosaurier war sehr gesprächig!

Dieser Dinosaurier war sehr gesprächig!

Mehr erfahren
Bienen sammeln neben Pollen auch Mikroplastik

Bienen sammeln neben Pollen auch Mikroplastik

Mehr erfahren